Die Van Gogh Europe Foundation setzt sich selbst zum Ziel, van Goghs Kulturerbe für Europa einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen, um heutige und künftige Generationen damit anzusprechen, zu verbinden und zu inspirieren. Van Gogh Europe betrachtet Jugendliche als künftige Besucher und ist der Ansicht, ein jeder auf der Welt müsse Zugang zum Leben und Werk Vincent van Goghs erhalten. Um dies in die Tat umzusetzen, beteiligt sich Van Gogh Europe seit 2019 an einer speziellen Bildungszusammenarbeit mit verschiedenen Bildungseinrichtungen, u. a. im Bereich Business, wie ISC Business School Paris, ESSEC Business School Cergy, FGV São Paulo und Katholieke Universiteit (KU) Leuven.

Im Verlauf dieser speziellen, mehrjährigen Projekte hält Projektmanagerin Sarah Dekker (MA) kunsthistorische Vorlesungen über Vincent van Gogh mit daran anschließenden Themen, wie van Gogh und seine Krankheit, van Goghs letzte Monate in Auvers-sur-Oise und seine Liebe zur Natur. Die Vorlesungen sind Bestandteil eines Fachs, das von Dozenten der jeweiligen Schule unterrichtet wird. Die (internationalen) Studenten arbeiten im Anschluss daran an einem Kasus, der sich sowohl auf ihr Fach als auch auf das Leben und Werk von Vincent van Gogh bezieht.

Auf diese Weise sind interessante Kreuzbestäubungen entstanden, was sowohl von den Studenten als auch den Dozenten und Partnern von Van Gogh Europe als eine überaus inspirierende und lehrreiche Erfahrung empfunden wurde. Denken Sie dabei an Beiträge zu aktuellen Themen und Debatten über Kunst und Nachhaltigkeit sowie die Rolle von Kunst bei geistiger Gesundheit und seelischem Wohlbefinden. Die Programme entstehen in guter Zusammenarbeit zwischen den Bildungseinrichtungen und Van Gogh Europe, mit Wissensaustausch als Ausgangspunkt.

Van Goghs Gemälde und Leben in den Unterricht sowie in praktische Projekte zu integrieren, spornt unsere Studenten zu Kreativität und innovativem Denken an. 2022-2023 wird das vierte Jahr der inspirierenden Zusammenarbeit zwischen Van Gogh Europe und ISC Paris.

Sabine Bacouel-Jentjens, Professorin für Management, Leiterin der Master-Spezialisierung International Business & Management, ISC Business School Paris.

Nachhaltigkeit ist sehr komplex und voller Probleme, sogenannten ‚Wicked Problems‘. Kein Wunder, dass sich manch einer damit überfordert fühlt und der Sache allmählich weniger Aufmerksamkeit schenkt. Manchmal überfällt auch mich solch ein Gefühl, obwohl mir klar ist, dass die Probleme zu wichtig sind, um vernachlässigt zu werden. Dann denke ich an van Goghs Gemälde mit den Mandelblüten, das mich daran erinnert, die Hoffnung niemals aufzugeben.

Roel van Lerberghe, Master Umwelt- und Präventionsmanagement, KU Leuven.

Sind Sie an solch einer Zusammenarbeit mit Van Gogh Europe interessiert? Nehmen Sie dann bitte Kontakt auf mit Sarah Dekker: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Route Van Gogh Europe educational collaborations logos

 

RVGE Sarah Dekker SaoPaulo College2022

Sarah Dekker

Zurück nach oben